Der Botschafter zu Gast beim Iftarabend bei NETU

Der Botschafter zu Gast beim Iftarabend bei NETU

Am Abend des 28. Mai 2019 fand ein weiteres NETU-Iftarmahl statt. Zu diesem freudigen Anlass gesellten sich über 110 Gäste aus der Türkischen Botschaft Berlin, dem Türkischen Generalkonsulat Berlin, verschiedensten migrantischen Organisationen, dem NETU Präsidium, dem NETU Vorstand, dem NETU Beirat und der zahlreich vertretenen Presse hinzu und bereicherten den Abend mit ihrer Anwesenheit. Auch an diesem Fastentag wurde gemeinsam gespeist, zelebriert und sich ausgetauscht.

Nachdem der offizielle neue NETU-Werbefilm präsentiert wurde, konnten die aktuellen Projekte NETUs vom Geschäftsführer Önder Costan vorgestellt werden. Im Anschluss hielt der Präsidiumsvorsitzende Herr Veli Karakaya eine Rede und betonte die Bemühungen und Ziele NETUS bezüglich der erfolgreichen Einbettung migrantischer Unternehmen in das aktive Wirtschaftsleben Berlins.

Daraufhin sprach der geladene Ehrengast Herr Ali Kemal Aydin, Botschafter der Türkischen Republik in Berlin, und unterstrich seine Anerkennung für die Aktivitäten NETUS und die weitreichende Rolle innerhalb der Deutsch-Türkischen Wirtschaftswelt.

Anschließend ergriff Herr Metin Aydin, Vorsitzender von NETU NRW, das Wort und berichtete den Gästen von der Gründungsphase, dem Kölner Vorstand und den geplanten ersten Projekten. Weiterhin bedankte er sich für die rege Unterstützung der NETU-Zentrale beim Aufbau des neuen Standorts.

Nach dem gemeinsamen Fastenbrechen wurden in einer angenehmen Atmosphäre bei  Tee und Desserts herzliche Gespräche geführt.