NETU Newsletter 07/2018

NETU Newsletter 07/2018

Vom Vorstandsvorsitzenden

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Mitglieder und Kooperationspartner,

ich begrüße Sie zur aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

In der ersten Hälfte des Jahres haben wir durch zahlreiche konstruktive Gespräche und Kooperationen Projekte zur Förderung und Verbesserung der Erwerbs- und Bildungssituation eingeleitet. Unser Engagement für Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende sowie die Integration der Menschen mit Fluchterfahrung in den Arbeitsmarkt gehen weiter. Dazu haben wir Kooperationen mit der Bundesagentur für Arbeit begonnen und freuen uns auf wichtige gemeinsame Veranstaltungen.
Besondere Beachtung widmen wir auch dem Bereich Start-Ups und Jungunternehmen. Auch hierfür haben wir mit wichtigen bundesweiten Organisationen Projekte begonnen. Unser Ziel ist es als Kompetenzzentrum, insbesondere in Berlin, der Start-Up Metropole Europas, uns als erste Anlaufstelle für Gründungsmotivierte zu etablieren.  In Zuversicht, dass Ihnen der Newsletter zusagt, wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre und eine erholsame Sommerzeit.

 

 

 

Ihr Veli Karakaya                                                                                                                                                             

 

 

 

NACHRICHTEN

 

Studie: Türkeistämmige im Ausland verteilen sich auf 170 Länder

Laut einer Studie der türkischen Medienbeobachtungsgruppe Ajans Press verteilen sich die Staatsbürger der Türkei auf 170 der insgesamt 193 Länder auf der Welt.

Basierend auf Daten des Außenministeriums geht aus der Studie hervor, dass sich ein Großteil der im Ausland lebenden Türken in Europa befindet – und zwar rund 5 Millionen. Die meisten der verbleibenden 1 Million türkischen Bürger leben in Nordamerika, Australien, dem Nahen Osten und anderen Teilen Asiens.

Auch die Zahl der Erwerbstätigen Türken im Ausland ist in Europa mit insgesamt 1,39 Millionen am größten. Danach folgen Nordamerika (143.325), Asien (166.731), Australien (34.090) und Afrika (16.987).
In Europa lebende Türken haben dort knapp 150.000 Unternehmen gegründet, die einen Jahresumsatz von fast 50 Millionen Euro erwirtschafteten.

Die meisten der im Ausland lebenden Türken sind in Deutschland wohnhaft. In der Bundesrepublik leben etwa 1,63 Millionen Türken, von denen 544.383 beschäftigt sind.

An zweiter Stelle kommt Frankreich mit 459.611 türkischen Staatsangehörigen, davon gehen 195.794 einer Beschäftigung nach. Zwischen Mai 2017 und Mai 2018 wurden 9.780 türkische Arbeitnehmer ins Ausland geschickt, die hauptsächlich im Bausektor beschäftigt werden.

 

 

 

 

Roboter-Autos sparen Milliarden